Yoga & Pilates

Wer meint, Yoga und Pilates sei nur etwas für Frauen, ältere Menschen oder alternativ-spirituelle Junge, der irrt gewaltig. Sowohl Yoga als auch Pilates verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und fordern dich in deiner Gesamtheit, also Körper, Geist und Seele. 

Yoga

Du suchst einen Weg, um deinen Geist zu beruhigen und deinen Körper geschmeidig zu machen? Dann ist Yoga definitiv die richtige Wahl. Spricht man bei uns von Yoga, denken viele oft nur an körperliche Übungen, die sogenannten Asanas. Obwohl es viele verschiedene Arten und damit verbundene Philosophien des Yoga gibt, geht es immer darum, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Erdung, körperliche und geistige Beweglichkeit, Vitalität, Entschleunigung, Entspannung, Regeneration und das Lösen von Blockaden stehen im Zentrum.

Yoga ist eine philosophische Lehre und wird in Indien seit rund 4.000 Jahren praktiziert, wo es selbstverständlich zum Nationalsport zählt. Man munkelt, dass Yoga überhaupt die ursprünglichste Fitnessform ist – bei Ausgrabungen finden sich immer wieder Höhlenmalereien aus der Steinzeit, auf denen verschiedene Yoga Positionen zu sehen sind, die selbst heute noch zu den Klassikern gehören wie z.B. der herabschauende Hund oder der Krieger. 

Yoga bei PRIVATE-TRAINING® ist eine Mischung aus fließenden Bewegungen und statischen Elementen, wir gestalten eine individuelle Kombination aus Hatha Yoga, Vinyasa und Powerflow. Der Nutzen von Yoga für dich und die Auswirkungen auf deine Gesundheit sind so vielfältig wie die unterschiedlichen Yoga Arten selbst. Yoga hilft dir

 

  • deine Wirbelsäule beweglich zu halten
  • deine Gelenke geschmeidig zu machen
  • deine Muskeln zu dehnen und zu kräftigen
  • mehr Vitalität zu erlangen
  • deine Energiekanäle zu reinigen, den Energiefluss in deinen Chakren zu aktivieren und Energiereserven freizusetzen
  • Anspannung und Stress abzubauen, zu entschleunigen, für mentale Entspannung zu sorgen und damit einem Burnout vorzubeugen
  • deine Konzentration zu verbessern
  • durch bewusste Atmung deine inneren Organe anzuregen
  • dein Atemvolumen zu erhöhen und asthmatische Leiden zu lindern
  • deinen Körper zu entgiften und dein Immunsystem zu stärken
  • die Selbstheilungskräfte deines Körpers anzukurbeln
  • die Hormonausschüttung deines Körpers zu regulieren
  • Verspannungen und energetische Blockaden im ganzen Körper zu lösen
  • deinen Kreislauf anzuregen und zu stabilisieren
  • deinen Blutdruck zu senken
  • deine Selbstwahrnehmung zu sensibilisieren
  • deine Beweglichkeit zu erhöhen
  • ausgeglichener zu sein, weil rechte und linke Gehirnhälfte verbunden werden
Ich will Yoga praktizieren!

Pilates

Pilates ist ein anstrengendes Ganzkörpertraining, das Körper und Geist gleichermaßen fordert und Elemente des Yoga beinhaltet. Grundsätzlich geht es bei Pilates darum, das sogenannte Powerhouse, also deine Körpermitte, zu kräftigen und zu stärken – das ist die tiefliegende Bauchmuskulatur ebenso wie dein Beckenboden und deine Rückenmuskulatur. Im Mittelpunkt des Pilates Trainings steht deine Wirbelsäule, denn sie ist dein – im wahrsten Sinne des Wortes – tragendes Körperelement und ermöglicht dir jegliche Bewegung. Bei Pilates startest du all deine Bewegungen aus deinem Powerhouse, wobei du dich auf folgende Prinzipien fokussieren musst: Konzentration, Kontrolle, Zentrierung, Präzision, Bewegungsfluss und Atmung – nur wenn du alle Grundsätze beherzigst und die Bewegungen von deiner stabilen Körpermitte ausgehen, machst du wirklich Pilates und keine simple Bauch-Beine-Po-Übung.

Erfunden hat dieses ganzheitliche Workout der Deutsche Joseph Hubert Pilates, der zu Beginn des Ersten Weltkrieges in Großbritannien interniert war. Während dieser Zeit arbeitete er das Konzept dieses systematischen Ganzkörpertrainings aus – es sollte zu einer guten Konstitution und Haltung beitragen. Was Pilates zunächst für Männer entwickelte, erfreute sich ab den 1960er Jahren bei Tänzerinnen, Schauspielerinnen und generell Künstlern, die auf der Bühne eine repräsentative Figur abgeben mussten, wachsender Beliebtheit. Pilates hatte, nachdem er in die USA ausgewandert war, ein Studio im Gebäude des New York City Ballets eröffnet.

Pilates umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung, wobei dein Powerhouse immer im Zentrum des Trainings steht. Sämtliche Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, was deine Muskeln und Gelenke schont. Pilates kannst du an eigens dafür entwickelten Geräten oder auf der Matte ausüben – bei PRIVATE-TRAINING® trainieren wir mit dir Pilates auf der Matte. Mit Pilates kannst du 

 

  • deine Muskulatur stärken
  • deine Kondition und Bewegungskoordination verbessern
  • deine Körperhaltung verbessern
  • deine Körperwahrnehmung erhöhen
  • deinen Kreislauf anregen 
  • deine Figur straffen – inklusive flachem Bauch, schlanker Taille und knackigem Po
  • die Rehabilitation nach Verletzungen ankurbeln
  • für mehr Mobilität sorgen
  • einen Ausgleich zu Ausdauer- und Kraftsport schaffen
Ich interessiere mich für Pilates!

Personal Trainerin Jasmin Prucha bei der Yoga Position gedrehter Kopf zu Knie

Personal Trainerin Jasmin Prucha bei der Yoga Position Kobra

Personal Trainerin Jasmin Prucha im Yoga Lotussitz

Personal Trainerin Jasmin Prucha bei der Yoga Position herabschauender Hund

Personal Trainerin Jasmin Prucha bei der Yoga Position hinaufschauender Hund

Jasmin Prucha in der Yoga Position tiefer Ausfallschritt mit Rückbeuge

Personal Trainerin Jasmin Prucha in der Yoga Rückbeuge

Personal Trainerin Jasmin Prucha in der Yoga Boot Position

Was gibt’s Neues im Bereich Bewegung, Ernährung und Fitness?

In unserem Blog berichten wir regelmäßig über unterschiedliche Themen aus den Bereichen Bewegung, Ernährung, Fitness, Gesundheit, Personal Training, Mentalcoaching und vieles mehr. Du willst keinen Beitrag verpassen? Dann abonniere einfach unseren Newsletter und du versäumst keinen neuen Artikel!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen