BGM, BGF, Firmenfitness, Gesundheitshunderter der SVA

Wir begleiten Unternehmen in allen Belangen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) und der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) und praktizieren mit Ihren Mitarbeitern Firmenfitness direkt bei Ihnen vor Ort. Wenn Sie als Selbständiger tätig sind, bietet sich der Gesundheitshunderter der SVA an. 

Ich will mehr erfahren!

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist mehr als ein Obstkorb im Büro

BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement), BGF (Betriebliche Gesundheitsförderung) und Firmenfitness hält Einzug in immer mehr Unternehmen. Sie erkennen, dass es längst nicht mehr reicht, den Mitarbeitern täglich einen Korb mit frischem Obst zu gönnen – weder für deren Engagement und Motivation noch für ihre Gesundheit. 

Halten Sie Ihre Mitarbeiter fit!

Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter wird es immer wichtiger, attraktiv für potenzielle Arbeitnehmer zu sein und bestehende Mitarbeiter ans Unternehmen zu binden. Der Begriff Work-Life-Balance ist in aller Munde. Die meisten Menschen verbringen mindestens ein Drittel des Tages in der Arbeit. Was liegt also näher, als ihnen eben genau dort ein erfolgversprechendes »Goodie« zu bieten? Sie als Arbeitgeber profitieren natürlich auch davon: Studien belegen, dass sich die Krankenstandstage reduzieren – außerdem entwickeln Sie damit eine top-motivierte, gesunde und (im wahrsten Sinne des Wortes) bewegliche Mannschaft!

Kontakt aufnehmen

Wie funktioniert Firmenfitness in der Praxis?

  • Wir kommen regelmäßig zur vereinbarten Zeit zu Ihnen in die Firma
  • einstündiges Gruppentraining mit bis zu 15 Teilnehmern
  • erforderlicher Platz pro Teilnehmer: 2 m2 (z.B. Seminarraum, Besprechungszimmer etc.)
  • Sie entscheiden, ob die Trainingszeit in der Freizeit stattfindet (vor oder nach der Kernarbeitszeit oder während der Mittagspause) oder Sie Ihren Mitarbeitern die Zeit quasi schenken
  • Sie schaffen die Rahmenbedingungen – ob sich Ihre Mitarbeiter das Training selbst finanzieren oder Sie die Kosten übernehmen oder Sie »halbe/halbe« machen, entscheiden Sie
  • das Training setzt sich aus Warm-up, Hauptteil und Entspannung zusammen
  • trainiert werden Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer; zudem werden Muskeln, Sehnen und Bänder gedehnt
  • als Zusatzmodule können Tools der Leistungsdiagnostik (z.B. Fettmessung, Functional Movement Screen, FitnessVital-Test, BIA) und/oder Vorträge zu Themen wie Ernährung, Mobilität im Alltag usw. angeboten werden

Ihr Nutzen als Unternehmen

  • Sie können das Training als Betriebsausgabe deklarieren
  • Sie können Förderungen für das Training beantragen
  • Sie bieten Ihren Mitarbeitern etwas Besonderes und können sich damit als attraktiver Arbeitgeber positionieren
  • Sie halten Ihre Mitarbeiter fit, kümmern sich um deren körperliches Wohlbefinden und machen sie gesünder
  • Sie sorgen für zufriedene, ausgeglichene Mitarbeiter, die motiviert und voller Tatendrang zur Arbeit kommen
  • Sie reduzieren Krankenstandstage und Ausfallquote Ihrer Mitarbeiter
  • Sie erhöhen die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und damit schlussendlich Ihr Betriebsergebnis
  • Sie steigern den Teamgeist und das Zusammengehörigkeitsgefühl Ihrer Mitarbeiter
  • Sie haben den Überblick: In Kombination mit Tools der Leistungsdiagnostik (z.B. FitnessVital-Test, Messung der Fettwerte etc.) können Sie schwarz auf weiß nachvollziehen, wie sich die gesundheitliche Performance Ihrer Mitarbeiter entwickelt
  • Sie können Ihren Mitarbeitern einen zusätzlichen Anreiz bieten, etwa indem der »Bestperformer« beispielsweise einen zusätzlichen Urlaubstag geschenkt bekommt
Kontakt aufnehmen

Gesundheitshunderter der SVA für Selbständige

Firmenfitness ist nicht nur etwas für Konzerne oder große Unternehmen – mit dem Gesundheitshunderter fördert die SVA auch Selbständige. Gönnen Sie sich eine gesunde Alternative zur vielen Arbeit (womöglich sitzen Sie auch noch einen Großteil Ihrer Arbeitszeit!?) – wir haben drei Varianten in verschiedenen Intensitätsstufen für Sie zur Auswahl: 

  • Bei einem ausführlichen Anamnesegespräch nehmen wir Ihre biometrischen und sportmotorischen Daten auf und legen gemeinsam Ihre persönlichen Ziele fest.
  • Wir erheben Ihren körperlichen Ist-Zustand, indem wir Ihren Umfang, Blutdruck, BMI (Body-Maß-Index), THQ (Taillen-Hüft-Quotienten) und Ihr Körpergewicht messen.
  • Wir führen ein Körperscreening mittels Functional Movement Screen (FMS) durch, um körperliche Defizite evaluieren zu können.
  • Wir erstellen einen individuellen Trainingsplan für ca. 12 Wochen für Sie.
  • Wir absolvieren eine Einheit Personal Training zur Einführung in Ihren Trainingsplan.
  • Nach rund zwei Wochen führen wir eine weitere Einheit Personal Training zur Übungskontrolle durch.
  • Zum Abschluss nach ungefähr 12 Wochen machen wir einen Re-Check zur Überprüfung der Ergebnisse.

  • Anamnese, Erhebung Ist-Zustand, Functional Movement Screen, Erstellung individueller Trainingsplan und Re-Check sind genauso wie bei der Variante Basic. 
  • Zusätzlich gibt es ein Ernährungscoaching anhand eines einwöchigen Ernährungstagebuchs.
  • In den ersten 12 Trainingswochen gibt es fünf Einheiten Personal Training.

Enthält die selben Leistungen wie unsere Variante Advanced, beinhaltet jedoch zehn (statt fünf) Einheiten Personal Training innerhalb der ersten 12 Trainingswochen. 

Personal Trainer Daniel Schlerith macht Firmenfitness mit einer Gruppe Mitarbeitern

Kürzlich meinte eine Kollegin, das wöchentliche Training mit Daniel sei besser als jeder Betriebsausflug. Es trägt wesentlich zur allgemeinen Motivation, Stimmung und Teamarbeit in unserer Firma bei. Die Begeisterung der Kollegen über diese Sozialleistung ist riesig und der positive Effekt spiegelt sich bereits in geringeren Krankenständen wider.

– Marion Rödler (MBA), Geschäftsführerin Direct Mind Dialog Marketing Agentur

Personal Trainer Daniel Schlerith bei der Firmenfitness im Büro mit einigen Mitarbeitern

Personal Trainer Daniel Schlerith mitten unter Mitarbeitern bei der Firmenfitness

Neben dem wöchentlichen Training hat Daniel auch schon einen Vortrag über Ernährung gehalten – ganz ohne erhobenen Zeigefinger oder Floskeln wie »Du darfst nicht«. Er hat das Thema charmant nähergebracht und erklärt, wie jeder seinen persönlichen Grundumsatz berechnen kann. So konnte man mehr über sich selbst erfahren, aber es wurden auch bisher unbekannte Aspekte beleuchtet. Die Kollegen waren durchwegs begeistert. 

– Marion Rödler (MBA), Geschäftsführerin Direct Mind Dialog Marketing Agentur

Dankeszeichnung mit vielen persönlichen Glückwünschen von einem Firmenfitness Kunden

Personal Trainer Daniel Schlerith macht Firmenfitness mit einer Gruppe Mitarbeiter

 

Sie wollen Ihren Mitarbeitern oder sich selbst etwas Gutes tun – dann ist Firmenfitness bzw. der Gesundheitshunderter der SVA genau das Richtige für Sie! Übrigens bieten wir Firmenfitness auch für Schulen, Universitäten und sogar Kindergärten an – kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen Ihr maßgeschneidertes Angebot!


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen