Comment

Vegetarische Low Carb Tomatensuppe

ZUTATEN:

(für 2 Portionen)

  • 800 g reife Tomaten
  • 100 g Schafkäsewürfel
  • 20 g Butter
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml Gemüsebouillon
  • 4 TL Olivenöl
  • Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer, Zucker

ZUBEREITUNG:

Die Tomatenhaut am Stielansatz kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser eintauchen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken, die Haut abziehen und die  geschälten Tomaten in Würfel schneiden. Währenddessen Butter in einem Topf schmelzen, die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Schalotten- und Knoblauchwürfel in den Topf geben und andünsten.

Die Tomatenstücke in den Topf hinzugeben und kurz mitandünsten, danach die Boullion angießen und die Suppe 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. 
Dann die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb passieren, um die Schalottenstückchen und die Tomatenkerne zu entfernen.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, mit einem TL Olivenöl beträufeln und mit Basilikumblättern dekorieren.
Dann kurz vor dem Servieren die Schafkäsewürfel in die Suppe geben und genießen.

Comment

Comment

Tomaten Gurken Gazpacho mit Garnelen

ZUTATEN:

(für 2 Portionen)

  • 2oog Tomaten
  • 1/3 Schlangengurke
  • 1/3 rote Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamicoessig weiß
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/3 Zwiebel
  • 1/4 Bund Dille
  • 1 Vollkorntoast
  • 150g Garnelen
  • 40ml Wasser 
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer

 

ZUBEREITUNG:

1., halbiert ihr die Tomaten, die Paprika bzw die Schlangengurke, entkernt alles und würfelt die Zutaten.
2., hackt ihr die Zwiebel und den Knoblauch.
3., püriert ihr das Gemüse, die Zwiebel, eine 1/2 Zehe Knoblauch, das Toastbrot, 1/2 EL Olivenöl, den 1/3 EL Essig, 40ml Wasser und Salz, Pfeffer bzw Zucker zu einem Gazpacho.
Nachdem ihr das Gazpacho für eine halbe Stunde kalt gestellt habt, bratet ihr in einer Pfanne den restlichen Knoblauch mit dem halben EL Olivenöl, den Garnelen, etwas Salz und dem Dill für ca. 10 Minuten an.
Danach noch vermengen und los geht´s.

Comment

Comment

Hühnerspieße Kurkuma

ZUTATEN:

(für 2 Portionen)

  • 600g Hühnerbrust
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Koriander
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

 

ZUBEREITUNG:

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in gleich große Stücken schneiden.
Paprika waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen und anschließen in 2 x 2 cm große Stückchen schneiden. 
Zwiebel schälen, achteln und die einzelnen Ringe trennen.
Koriander fein hacken.
Hühnerfleisch in eine Schüssel geben, Olivenöl, Kurkuma und Paprikapulver dazu geben und alles vermengen.
Das gewürzte Fleisch abwechselnd mit der Paprika und der Zwiebel auf Holzspieße stecken, Holzspieße vorher mit Wasser tränken.
Eine beschichtete Pfanne mit Öl ausstreichen und darin die Spieße von allen Seiten knusprig braten.
Die Spieße auf Teller anrichten und den gehackten Koriander darüber geben.

Comment

Comment

Kohlsalat mit Surimi

ZUTATEN:

(für 2 Portionen)

  • 4 Sticks Surimi
  • 200 g Weisskohl

Für das Dressing:

  • 4 EL Mayonnaise light
  • 2 EL Senf
  • 3 EL Weissweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

 (149 kcal)

ZUBEREITUNG:

Für das Dressing alle Zutaten vermischen und im Kühlschrank kalt stellen. Den Kohl gründlich waschen, trocknen und kleinschneiden. Die Surimi-Sticks in dünne Scheiben schneiden. Den Kohl mit den Surimi.Scheiben anrichten und mit dem gekühlten Dressing zubereitet servieren.

Comment

Comment

Lachsfilet mit Avocado-Dip und frischem Spinat

ZUTATEN:

(für 2 Portionen)

  • 300-400g Lachsfilet (in ca. 3-4 Streifen geschnitten)
  • 3-4 Zweige Dill
  • Salz

Spinat-Beilage:

  • 2 EL Ingwer-Honig-Essig, Mangoessig o. sonstiger Essig (je nach Belieben)
  • Speckwürfel
  • ca. 30g Pinienkernen
  • Frischen Blatt-Spinat
  • Salz
  • Parmesan o. Grana Padano
  • 4-6 Cherry Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen

Dip:

  • 1 Avocado (weich)
  • 1 rote Zwiebel o. 3-4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Limette o. Zitrone
  • ½ Chilli
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Dose Mais
  • 4-5 Blätter
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Die Avocado halbieren, entkernen und aushöhlen. Danach in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken. Das Olivenöl, den Saft der Limette/Zitrone, den Mais, die gehakte Zwiebel und den zerkleinerten Basilikum hinzugeben. Die Chilli entkernen, zerschneiden und auch dazugeben. Die ganze Masse mit Salz und Pfeffer würzen, vermischen und in einer Schale anrichten.

Den Lachs mit ein wenig Olivenöl und zusammen mit dem Dill auf beiden Seiten gar braten und mit Salz würzen (Vorsicht beim Wenden!). In einer zweiten Bratpfanne die Speckwürfel und die Pinienkernen anbraten. Danach mit dem Essig ablöschen, die Spinatblätter hinzugeben und mit ein wenig Salz würzen. Achtung: Der Spinat soll bloß warm werden, denn nach ca. 30 Sekunden fällt er schon zusammen!

Den Spinat zusammen mit dem Speck und den Pinienkernen herausnehmen, auf einem Teller anrichten und mit Parmesan und geschnittenen Cherry-Tomaten garnieren. Die Lachsfilet zusammen mit dem Dill aus der Bratpfanne hinzugeben.

Comment